ALTSTADT in Wettingen – Neubau Alterszentrum St. Bernhard

Bis 2020 entsteht auf dem Wettinger Langäcker die ALTSTADT – ein bedürfnisgerechtes, modernes Kompetenzzentrum mit innovativem, neuartigem Konzept. Die ALTSTADT bietet ein optimal ausgerichtetes Angebot für zeitgemässe Pflegedienstleistungen, kombiniert mit hochwertigen Angeboten für Wohnen und Leben im Alter. Die Bevölkerung von Wettingen und der Region profitiert von attraktiven neuen Begegnungsräumen.

Mehr Innovation

Das zeitgemässe, innovative Konzept unter dem Namen ALTSTADT beinhaltet flexibel nutzbare Pflegewohnungen, die sich bei gesteigertem Pflegebedarf in Vollpflegezimmer verwandeln, ohne dass die Bewohnenden den gewohnten Wohn- und Lebensraum noch einmal verlassen müssen.

Mehr Infrastruktur

Die ALTSTADT bietet 123 Pflegezimmer, 3 Ferienzimmer sowie 45 Wohnungen (1½ und 2½ Zimmer). Die professionelle Gastronomie steht auch Aussenstehenden offen. Die ALTSTADT an zentraler Lage in Wettingen ist optimal an den öffentlichen Verkehr angebunden.

Mehr Angebot

Das Einzige, was das Alterszentrum St. Bernhard nicht mehr haben wird, ist die schöne Aussicht vom Lägern-Südhang. Das übrige Angebot wird massiv attraktiver für alle. Für die Bewohnerinnen und Bewohner, für die Angehörigen, die Mitarbeitenden, Lieferanten, Partner und nicht zuletzt für die Standortgemeinde.


Neustart auf der grünen Wiese

Die ALTSTADT in Wettingen ist ein Ort der Begegnung für die ganze Region und punktet mit einem breiten Angebot für Bewohnerinnen und Bewohner und Gäste wie z. B.: Arztpraxis, Räume für Therapien und Anlässe, Physiotherapie, Podologie, Spitex, Restaurant, Wellnessbad, Coiffure, Garten, Spielplatz und vieles mehr.

Die ALTSTADT steht für ein umfassendes und fortschrittliches Leben im Alter. In der ALTSTADT findet das Leben statt. Die ALTSTADT ist ein öffentlicher Ort der Begegnung. Der Austausch von Alten und Jungen, internen und externen Menschen wird gezielt gefördert.

Das St. Bernhard ist ein heute schon ein attraktiver Arbeitgeber, die ALTSTADT wird es noch viel mehr sein. Ca. 130 Mitarbeitende kümmern sich um das Wohlbefinden der Kundinnen und Kunden. Nebst 123 Pflegezimmern wird es 45 Wohnungen in der Grösse von 1½ und 2½ Zimmern geben. Diese sind für ältere Menschen vorgesehen, die bereits Unterstützung und Betreuung benötigen und die Möglichkeit haben, weitere Dienstleistungen zu einem späteren Zeitpunkt nach Bedarf zu beziehen, ohne aus der vertrauten Umgebung wegziehen zu müssen. Die ALTSTADT in Wettingen ist die erste Institution dieser Art in der Region.